Basar der Nationen 2018

Basar der Nationen

Die Welt unter einem Dach

Auf dem Basar der Nationen herrscht das bunte Treiben eines orientalischen Marktes. Hier vermischen sich Sprachen, Düfte und Eindrücke aus der ganzen Welt. Händler aus allen Kontinenten versammeln sich und bringen Schönes, Nützliches und Köstliches aus ihren Heimatländern mit.

Ein kunterbuntes Angebot

In Halle 25 bringen rund 80 internationale Aussteller allerhand Schönes mit:

  • Kaschmir- und Pashmina-Schals aus Indien
  • Handgeknüpfte Teppiche aus Marokko
  • Tunesisches Kupfergeschirr
  • Filz-Hausschuhe aus Nepal
  • Polnischer Bernstein-Schmuck
  • Klangschalen aus Tibet
  • Handgemachte und -bemalte Keramik aus Estland
  • warme, peruanische Bekleidung aus Alpaka-Fellen
  • Kunsthandwerk, Körbe und Gewänder aus Ghana

Die Piazza Italia

Italienisches Flair auf dem Basar der Nationen

Auf der Piazza Italia, dem Herzstück des Basars, ist Italien zu Hause! Hier finden die Besucher alles, was sie für „la dolce vita“ brauchen: italienische Lederwaren und Mode, Weine, Marktstände mit kulinarischen Spezialitäten wie Käse, Salami, Schinken, Antipasti oder Pralinen, ein italienisches Café mit Kuchen und Kaffeespezialitäten und natürlich echtes italienisches Eis!

 
 

The Moccamaker

Orientalische Köstlichkeiten und ein Flair wie im Märchen!

Marokkanische Kaffee- und Teespezialitäten sowie kleine Leckereien bietet „The Moccamaker“ in seinem liebevoll eingerichteten orientalischen Café auf dem Basar der Nationen. Mit Beduinenzelten, Bodenkissen und detailgetreuer orientalischer Dekoration schafft er mit seinem Café einen Ort der Erholung in original marokkanischem Ambiente. Genau das Richtige, um das bunte Treiben auf dem Basar bei einem köstlichen Mocca auf sich wirken zu lassen!