infa für Kids

infa für Kids – das gab's 2018 zu erleben!

Spiel, Spaß und Action für Kinder und Familien

Ob toben, kreativ sein, spielen oder lernen – auch bei den kleinen Besuchern kommt auf der infa keine Langeweile auf! Für große und kleine Kinder, Eltern und Großeltern gibt es in verschiedenen Hallen tolle Mitmach-Programme, Familien-Bereiche und Aktionsflächen. Folgende Highlights gab es vergangenes Jahr zu erleben:

Games for Families

Die Spiele-Erlebniswelt auf der infa

In Halle 25 eröffnete Games for Families eine einzigartige Spieleplattform für die ganze Familie. Hier konnten kleine und große Messegäste die neuesten digitalen Spiele und Konsolen ausprobieren, sich gemütlich mit einem Brettspiel zurückziehen oder gemeinsam einen spaßigen Family-Parcours durchlaufen. Gehirnfitness, Wissensaufbau, Reaktionsgeschwindigkeit, Koordination, Musikgefühl oder körperliche Fitness – Games for Families präsentierte Spiele mit Mehrwert. Besonders toll: Brutale Spiele mussten draußen bleiben! Games for Families achtet auf die USK-Siegel 0, 6 und 12 Jahre und legt großen Wert auf ein gewaltfreies Spielerlebnis. Ebenfalls mit vor Ort: das Spiel des Jahres.

 

Familien in Aktion!

Das Familienmitmachprogramm

Der Verein „Mehr Zeit für Kinder“ bereicherte die infa mit einer tollen Aktionsfläche für die ganze Familie. In Halle 25 entstand mit Familien in Aktion! ein Bereich zum Spielen, Ausprobieren und Lernen. Auf Gleichgewicht und Konzentration kam es z.B. in der Bewegungsarena an. Die Wahrnehmung der Kids wurde im Fußparcours unter dem Motto „Meine Füße fühlen“ gefördert. Außerdem gab’s einen Verkehrsparcours, in dem kleine Autos, Traktoren und andere Fahrzeuge getestet werden konnten. Auch das Thema Sicherheit kam nicht zu kurz: Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat beantwortete u.a. Fragen zur Verkehrserziehung und demonstrierte die sichere Montage von Kindersitzen im Auto.

Tolles Angebot für Kindergärten: Auf der Aktionsfläche stand wieder ein kostenloses moderiertes Programm speziell für Kindergartengruppen zur Verfügung. Interessierte Kindergärten konnten sich im Vorfeld direkt beim Verein „Mehr Zeit für Kinder“ anmelden.

 

Morgen, Kinder, wird's was geben....

Während Mama und Papa den neuen Christbaumschmuck aussuchten, konnten sich auch die Kinder schon mal auf Weihnachten einstimmen. In der Christmas in Halle 22 gab es vom Backen, übers Basteln bis hin zum Verzieren ein tolles Angebot für die kleinen Besucher. U.a. standen Baumkuchen backen, Marzipan-Kartoffeln rollen, Knusperhäuser verzieren, Christbaumkugeln bemalen und Engel basteln auf dem Programm.

Schauen Sie mal hier.

 
 

Familien-Service
am Infostand in Halle 19 & 25

  • Wickel- und Stillraum mit Mikrowelle und Baby-Hochstuhl
  • kostenloser Bollerwagen-Verleih
  • Kinderanimation und Mal-Ecke
  • „Antiverschüttgehbändchen“

Kinder bauen ihr Traumhaus!

Der Fantasie freien Lauf lassen: Ob Villa Kunterbunt, ein Bauernhof oder eine große Villa – jedes Kind hat seinen eigenen Traum vom Haus. Damit auch die kleinen Baumeister nicht zu kurz kommen, gab es in der bauen in Halle 21 die Aktion „Kinder bauen ihr Traumhaus“. Durchgeführt wurde das tolle Mitmachprogramm vom Team vom YTONG Bausatzhaus aus Delligsen.