Infos für Besucher

Luisa Verfürth

Stylistin & Modejournalistin

Seit ihrer Kindheit wollte Luisa Verfürth die Bilder gestalten, die in den Modemagazinen zu sehen sind. 2004 bekam sie dann direkt aus einem Praktikum bei der Neuen Presse heraus ihre eigene Modeseite. Zeitgleich begann die damals neunzehnjährige ihr Modejournalismus-Studium an der AMD in Hamburg und pendelte vier Jahre zwischen Hamburg und Hannover, weil sie während des Studiums ihre zwei Kinder Max und Milla bekam.

Ihre Stilsicherheit erlangte sie durch ihre langjährige Erfahrung als Stylistin für Magazine wie Instyle, Für Sie und Madame, sowie ihren eigenen Modeblog Stilikone und ihre Tätigkeit als Stylistin, als die sie bis jetzt seit 12 Jahren tätig ist und schon über 300 Modestrecken zusammen mit der Fotografin Nancy Heusel umgesetzt hat für VW, die Neue Presse, haz Sonntag, die Nobilis u.v.m.

 

Sweet infa - Luisa verführt mit süßen Kreationen

Exklusiv auf der infa präsentiert Luisa mit ihren bildhübschen Models die aus Bauschaum gefertigten Kleider in Form von süßen Verführungen.

Sweet infa – by Luisa Verführt. Die Schauen starten am

15., 16. und 17. Oktober jeweils um 13 und um 15 Uhr.

 

In ihrer Freizeit genießt sie es mit ihren Kindern unterwegs sein zu können, sucht mit Liebe in Vintage-Läden nach Designerschätzen, versucht Berge an sich häufenden Modemagazinen zu lesen und guckt leidenschaftlich gern Dokumentationen über Mode und Modehäuser wenn sie sich nicht selber Kostüme bastelt und mit Ihnen tanzen geht. Bekannt wurde sie über Hannover hinaus mit einer Modekollektion aus Lakritze, die sie auf der Creativa in Dortmund und einer eigenen Installation in der Streifbar präsentierte und auch an den NDR verlieh und bei Sat.1 und RTL inszenierte.

Kochen, gerade für Ihre Freunde und Familie liegt Luisa ebenso am Herzen, wie ein guter Wein und eine nette Runde auf ihrer Terrasse in der dann über Helge Schneider gelacht , ganz viel Musik aller Arten gehört, diskutiert, gestritten und über die Zukunft philosophiert wird.

 

Ihre Freunde und Familie bezeichnen Luisa als Paradiesvogel. Vielleicht weil sie von sich selbst sagt, dass sie das Leben in all seinen Facetten liebt. Privat und beruflich liegt ihr Authentizität am Herzen. Sie mag die Slapstick-Comedy des Alltags und sieht Mode in allem. In Musik, in Stoffen, in Literatur, in Essen und in Gerüchen.

Zum Fernsehen und Channel 21, wo sie zur Zeit als Mode-Expertin vor der Kamera arbeitet, kam sie durch ein Interview, dass sie mit ihrer jetzigen Moderatoren-Kollegin Andrea Rubio Sanchez vor ein paar Jahren für das TRIO Magazin führte, für dessen Friseurkette sie bis heute als PR-Beraterin arbeitet und die sich für die aufgeschlossene Journalistin begeistern konnte.

Mit Freude sagt Luisa jede Woche aufs Neue sie hätte den schönsten Beruf der Welt und wenn man sie bei der Arbeit sieht, dann glaubt man ihr das auch.

www.luisaverfuerth.de
facebook : Luisa Verfürth
instagram : #luisaverfuerth

 

Fotos: Christian Pries

Christian Pries hat das Fotografenhandwerk noch von der Pieke auf gelernt. Voller Leidenschaft und Engagement schloss er diese 2013 als bester Fotografengeselle Deutschlands ab. Gleich darauf stieg er ins Flugzeug. Nächstes Ziel: New York. In der Fashionmetropole wirke er bei einigen Projekten erfolgreicher, internationaler Fotografen als Assistent mit und setzte auch eigene Ideen und Projekte um. Zurück in Deutschland arbeitete er 3 Jahre als Fotograf und Studioleiter in Hannovers größtem Werbestudio - BlueStudios GmbH.

Seit Juni diesen Jahres nennt er nun die Bundeshauptstadt Berlin sein neues Zu Hause.
Eigene Visionen entwickeln und kreative Ideen umsetzen – genau das ist Ziel und Inhalt seiner Selbstständigkeit.